06.07.2019

Loch!

 
Top motiviert am Abeberg!

Dann hat es geknallt! Ein riesen Schlitz im Pnöö!

Und Roli hat gepumpt wie im Fitnessstudio!

Und schon wieder wie im Fitnessstudio: Welolifting!

05.07.2019

Schii(ss)igiplatten

Okay! Der Uphill war ja schon mal grenwertig mit dem E-Bike bin ich über den Aenderberg den Wanderweg rauf. Ich hatte das Gefühl meistens gefahren zu sein, das hatte aber offenbar mit der Hitze zu tun. In Tat und Wahrheit, hab ich wohl das geschoben.

Unterhalb von der Breitlauenen wurde es dann richtig super zum, Uphillen. Da ist der Wanderweg wunderbar zu fahren.

Auch von der Breitlauenen weiter gegen die Schinigeplatte ging das ganz flott von statten.

Die Aussicht von der Breitlauenen.

Weiter oben, genial! Wenigstens diese Perspektive stimmt.

Schon fast on the Top.

Und grad sofort wieder runter vom Berg. So sah das dann aus. Unfahrbar für mich:(

Dafür konnt ich mal wieder die Aussicht geniessen. Die Abfahrt hatte ich leider noch so in Erinnerung, wie sie wirklich ist. Zum Vergessen. No Flow, verblockt und ruppig, nix für meine alten Knochen.

04.07.2019

Superschöttel

Wenn ihr genau schaut, dann lehnt sich da ein Downhillbike an den Bus. Der Gummen-Superschöttelbus mit Übernachtungsmöglichkeit?

Ich denke ich bin fast so schnell oben auf der Gummenalp wie der Camper.

Runter geht es wohl ebenfalls nicht viel langsamer wie mit den Downhillkisten.

Bikefinder? Es "tschungelt" wieder mächtig am Schwanderbärgli.

02.07.2019

Wolkix

Also eigentlich sollte es ja noch gegen Gummen rauf gehen, aber Blitztechnisch hab ich mich dann auf dem Trail verweilt.

Es hat dann auch subito begonnen zu Schütten. Geblitzt und gedonnert hat es auch. Ich hab mich in meinen faradayschen Käfig, sprich ins Auto verzogen und bin abgezockelt.

30.06.2019

Herzenwas?

Hoch am Abeberg sieht man doch, das da so einige Lastwagen auf dem Flugplatz in Wilderwil herumstehen.

Bei Kurt auf der Terrasse geht es da schon gemütlicher zu und her.

Noch ein kurzer Abstecher auf den Rugen, huch! "Herzensfest" was ist den das. Teilnehmer des Fests hab ich keine gesehen. Es hatte entweder gar keine, ausser die welche am Morgen früh die Schilder aufgehängt haben. Oder die Schilderafhänger wurden für die Arbeit bezahlt und waren gar keine Teilnehmer?!

Sieht nicht schlecht aus meine Bike-Bilanz der letzten Woche. Okay ist alles mit Motor aber was solls ich bin die geilsten Trails unserer Region gerockt. Und wisst ihr was? Das Ganze ohne Lobby, ohne Regionalplanung, ohne Richtplan und ohne dass ich auch nur 1 Mal einem rot-weissen Wegweiser mit einem Mountainbiker drauf gefolgt bin!

29.06.2019

Reservoir

Hopp, hopp Housi! Aber es nizzd di eh niid!

Mit den neuen Griffen geht es noch viel leichter die Biker ohne Motor einzuholen;)

Und noch immer liegt der Schnee im Saxetbach herum.

Nesslere, von hier kommt das Trinkwasser für das Bödeli.

Richtung Schwarzhore!

Und runter gegen Wilderwil. Heute hab ich 3 Trailabfahrten zusammengehängt. Abeberg-Saxeten-Nesslere/Unterberg-Saxeten-Schwarzhore-Saxeten-Wilderswil. Das nächste Mal nehm ich den von Unterberg/ Rengglipass auch noch mit, der Akku hatte noch Pfupf.

28.06.2019

Trail-Gärtner

Zuerst aber Trailshredder! Ich würde sagen der perfekte E-Bike-Trail!

Zum Glück hat es auch einen Abkühlungsbach in der Nähe.

Und eben die Gärrtnerei ist eröffnet. Prachtvolle Naturblumen, oder wie man zu denen sagt sind im Angebot. Pumptrackblumen quasi. Ein Hoch auf unsere Trailchefs;)

Die Jungfrauzeitung hat mal wieder was ausgegraben. Dürfen die ohne zu fragen ein 10 Jahre altes Bild von mir benutzen? Und das erst noch für eine Schlagzeile a la Blick;)
Link zum gesamten Artikel: https://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/174680/

Das die Mountainbiker keine Lobby haben, das weiss man doch schon länger. Und für uns Einheimische ist es eh piepegal ob da irgendein Richtplan oder was auch immer existiert.


Die Herren der Schweizer Wanderwege verhalten sich auch wie Fähnchen im Wind. In einem Wisch der vor einpaar Jahren veröffentlicht wurde, sprechen sie sich für die Mehrfachnutzung ihres Wegnetztes aus. Aber wenn es dann drauf an kommt, dann kneiffen sie. Aber weischd was who cares! Dann haben wir die Trails halt nur für uns:)

Gopferteli tscheggd das doch endlich! Im Berner Oberland Ost muss niemand mit ausserregionalen Mountainbikern Geld machen. Die will niemand. Und das ist für mich eigentlich ganz okay:)

27.06.2019

Autoschlüssel?

Diesen Trail bin ich gestern vom Gibel runter gegen die Balisalp gerauscht.

Da fahr ich doch Heute auch noch mal rauf, allerdings nicht grundlos.

Aber vor der Arbeite gibt es natürlich wieder mal Fotos von unserem genialen Panorama.

Hier der Blick mal von unten gegen den Gibel.

Dann kam die Arbeit, war allerdings für die Katz. Ich Depp habe Gestern auf dem Gibel meinen Autoschlüssel verloren! Nun hab ich eine Wandergruppe als Schlüsselfinder engagiert. Die haben wie wild mit ihren Wanderstäcken im Gras rumgewuselt, leider ohne Erfolg.

Leider hat den Schlüssel auch niemand bei der Bahnstation abgegeben:( Dafür ist unser Schwingerkönig nun auf ein BMC Bike von Imboden umgestiegen;)

26.06.2019

Obenuus!

Käserstatt- Gibelegg: Flowtrail vom feinsten:)

Auf dem Gibel hat man einen herrlichen Rundumblick.

Ein Gipfelkreuz auf gut 2000 Metern über Meer.

Blick gegen die Innerschweiz.

25.06.2019

Hore-Trail

Das obligate Foto wenn dieser Trail unter die Räder genommen wird, die Kleine Scheidegg am Fusse der Eigernordwand.

Sieht jemand die Bersteiger? Weiss gar nicht ob schon Saison ist?

Das Silberhorn erstrahlt bei 25 Grad im Schatten.

Teilweise liegt noch etwas Schnee rum, ist aber nicht der Rede wert.

Hoppla! Ohne Brille hätte ich das Schildchen gar nicht gesehen;)