01.11.2008

Was machen wenn Schnee?

Dann hat man doch mal wieder so richtig schön Zeit den andern Hobbys zu fröhnen. Mal wieder im Proberaum, bei 5 Grad den Amp vollaufgeschraubt, der Gitarre die Sporen zu geben.
Eine Band hab ich zwar noch immer nicht formiert/gefunden, nach unserem Ösi-Song-Party-Projekt von letztem Sommer juckt es mich aber wieder gewaltig.
Eine "Querbeet-Coverband", das müsste es sein. Songs von AC/DC bis ZZ Top spielen, über Queen, Led Zeppelin, Lenny Kravitz, Stevie Ray Vaughan, Willie Nelson und und und, die Liste an geilen Songs ist ja eh endlos!
Dazu brauche ich aber eine enorm vielseitige Band mit einem süüper Sänger und das ist für ein Feierabendprojekt halt schwer zu finden.
Letzten Donnerstag war ich in der Brasserie 17 in Inti bei einem Gig von "Hardstreet" oder so? Die haben so Coversongs gespielt, so richtig mit 2 Gitarren, Bass und Drums. Die Sängerin war übel, der Rest stimmte, die Jungs haben knackig gerockt so wie es sich gehört.



Also ich mach mich weiter auf die Suche nach Gleichgesinnten und vielleicht spiele ich ja bevor ich 100 werde nochmals einen Gig irgendwo.....


Meine "schöne", alte Fender Vintage 67 Strat.


Tochter Anikin greift auch schon heftig in die Saiten;)

Keine Kommentare: