30.04.2010

Ärdbeergomfi...Tom alone Part 2...


Gläser mit kochendem Wasser auswaschen, 1 Kilo Erdbeeren und 1 Kilo Gelierzucker in der Pfanne erhitzen und immer einbisschen rühren.


Rhabarber (aus dem eigenen Garten) schälen und in Würfel schneiden, während dem die Erdbeeren und den Zucker...


2 Minuten kochen lassen, dann den Rhabarber beigeben.


Weitere 3 Minuten kochen. Dann die Gomfi in die Gläser abfüllen, ich tu immer zuerst das "Dicke" in die Gläser verteilen und dann mit "Dünnem" auffüllen.


Zum Abkühlen verkehrt aufstellen, so verteilen sich die Erdbeeren schön und schwimmen nicht nur obenauf.


Tom alone Part 2: Die Handschuhe!

29.04.2010

Michelin Wild Rock Rrrrrrrrrrrrrrr!

Habs nicht geglaubt und den hinteren Reifen verkehrt rum montiert. Geht nicht schlecht, hat aber garantiert weniger Grip wie wenn man das richtig macht. Beim Uphill auf der Schotterstrsasse war es richtig "gnietig". Sonst hat der Michelin aber einen mörder Grip im Trockenen!


Tom alone Part One: Schuhe binden!

Bergvelo-Bödeli-Mittwochsbiken!

Aber zuerste lag noch ein Päckli rum zu Hause mit den neuen Michelin Wild Rock R Reifen, 35.-- Franken pro Stück, faltbar, knapp 900 Gramm schwer mit "verheissungsvollem" Profil. Wird heute montiert und getestet:)


Mittwochsbike mit Rekordbeteiligung!
Bereit machen für die Abfahrt vom Abendberg. Hab mit einer GoPro gefilmt, der Winkel hat leider nicht so gestimmt, muss heute leider nochmals hoch;)

25.04.2010

Die Chickens vom Abedberg!

...Abendberg Hennen...

So Leute, Gestern war mal wieder Biketrail riden angesagt! Zuerst einbisschen Ladysbiken, dann Männerbiken mit allem was dazugehört. Unter ganz anderem: dumm Quatschen, Platten flicken und Leatt Brace zum Teufel wünchen!

Dann gings ab an die Zwischenbächen Ausstellung. Bei Rüegseggers ein paar Hülsen zwitschern, lecker Rolis-Brownies und Nachbars Haslichööchen kosten und einpaar Leuten erklären, dass es beim Biken doch eigentlich nur ums Runterfahren geht:)

Oh Eishockey Finalissima war ja auch noch. Ich bin ja kein SCB Fän, die wurden aber natürlich gerechtfertigt Schweizermeister. Obwohl wegen denen die Tigers ja fast abgestiegen wären!

Am Sonntag gabs noch eine Portion Abendberg Trailshredding, oh wie geil!

23.04.2010

Kinderarbeit?

Logride mit Chickenline...

...vorher........................................ nachher...
... und noch nacherer
...so werden Hindernisse überbrückt;)
...und so lieb ich die Spargeln, erntefrisch aus dem eigenen Garten!

22.04.2010

Bikeatelier, Frühlingsausstellung vom Samstag!

Neues Enduro-Bike von Bixs. Ein aufgebohrtes Sauvage mit 160 mm Federweg vorne und hinten, knappe 15 Kilo schwer, Preis um die 6000.-- Franken. Die Ausstattung ist Top, mit Fox DHX Air, 36 Talas RC2, DT Swiss 1750, Joplin und so weiter. Das Bike kann am Testtag auf unserem Trail gefahren werden!

Neue Kleider von IXS, sehr sehr schick!

Dirthelm für die Frau von IXS.
Downhill/ Freeridehelme von IXS.
Das schönste Velo des Tages, leider keine Trailrackete;)

Protektion von IXS und Dainese.
Und dann das Schönste, wenigstens für das leibliche Wohl:)
Wurst gut durch, Bier schön kühl!


http://www.bike-atelier.ch/

Bergvelo-Website überarbeitet!


Unsere Vereinswebsite wurde erneuert und einige neue Features eingebaut!

Zwar erscheint unsere Website immer noch in gleicher „Aufmachen“ wie bisher, es hat sich aber dennoch einiges getan!

Nach 5 Jahren Bergvelo-Online war eine Überarbeitung unserer Webauftritts angesagt. Das Layout und die Inhalte der Website sind geblieben. Das Ziel war; die Aktualität und die Bedienung zu vereinfachen.

  • Die Neuigkeiten werden in Zukunft aktueller und mit Bildern und Downloads gestaltet sein.

  • Die Gallery mit den Bildern und Filmen wird nach den Events und Vereinstätigkeiten laufend auf den neusten Stand gebracht.

  • Die Rubrik Touren mit den Trail- und Tourenbeschrieben und den Berichten der Vereinsmitglieder wird ebenfalls laufend erweitert.

Wir können nun auch ein Werbebanner mit einer Verlinkung zur jeweiligen Website aufschalten. Die Banner werden in der Rubrik Neuigkeiten erscheinen. Die Kosten betragen Fr. 120.— pro Jahr, es werden 2-Jahres-Verträge abgeschlossen. Bei Interesse bitte bei Tom Abplanalp, tom.abplanalp@bergvelo.ch melden.

www.bergvelo.ch

1. Mittwochsbiken in Schwanden mit Shuttle:)


Das erste Shuttlebiken im 2010 war eine "intime" Angelegenheit;) Zu Dritt haben wir die Trails gerockt und natürlich gabs auch wieder einen Plattfuss beim Oberrocker!

19.04.2010

Rocket Air Slopestyle Thun und Abenberg Trailfinder!

Sonntag:
Zuerste rollte einer gemütlich vor mir den Berg hoch, wie sich später herausstellte mit einem Elektrovelo!

Trail 1, fahrbar...

muss aber noch einwenig ausgeholzt werden. Hab das bei einem "Slow-Cowboy" nach einem Anhänger an einer kleinen aber starken Buche erfahren;)

Trail 2, fahrbar aber witzlos!

Samstag:
Die fliegenden Jungs auf ihren Alu-Kisten, absolut hochstehende Akrobatik sahen wir am Samstag Abend in Thun.
Finale 1. Teil:


Finale 2. Teil:

17.04.2010

16.04.2010

What a Day!:)

Scott Voltage FR, gesehen bei Rüegsegger in Brienz, nette Reflektoren:)

Gummen: weiter gings nicht!

Schneeschuhwanderung!Abenteuer pur!



Murgang!
Dangerous!

Puh geschaft, jetzt aber down the Hill!
Top Bedingungen:)

Wir hätten die Schneeschaufeln dabei gehabt;)

Ein Stein und Puntos Unterboden flog in Fetzen davon!

Some new Stuff for my Meta:) "Big Wheels keep on turning"