27.09.2012

Trailbautag vom 20. Oktober 2012

Trailbautag!
Es ist schon wieder Herbst und wir wollen unseren Trail winterfit machen und einige neue Sachen bauen. Zu diesem Zweck treffen wir uns zum
Trailbautag am Samstag, 20. Oktober 2012 um 9.30 Uhr
beim Trailstart in Oberschwanden.
Nehmt wenn möglich Werkzeug, Schaufel oder Rechen mit. Wir haben zudem einen Stock an Werkzeugen vor Ort. Zum Mittagessen werden wir eine Brätlerei beim Schwanderbedli inszenieren!



Wir hoffen möglichst viele von euch zu sehen.

26.09.2012

Meine SuperEnduro-Runde!

Da hab ich mir mal was aus den Fingern gesogen;) Eine EnduroRunde auf meinen Hometrails wollte ich schon lange mal zusammenstellen. Leider gibt es bei uns zuviele geile Trails ohne Shuttle-Möglichkeit und das ist für den Enduro-Tag ja dringend erforderlich. Ich wollte eine Runde welche vom Bödeli aus auf dem Bike gestartet werden kann und auch wieder dort endet. Lauterbrunnen als Ausgangspunkt für die Bahnfahrten bietet sich natürlich auch bestens an.

Hier also das Tagesprogramm mit allen Angaben die es braucht:
Der Tagesfahrplan für die SuperEnduroRunde!


1: Grütschalp, Winteregg, Mürren: Fortsstrasse und Asphalt
    Allmendhubel, Mountainview Trail, Maulernhubel, Trail rauf und runter, einfach
    Abfahrt nach Winteregg ab Oberberg, mittelschwer (Wurzeltrail und Spitzkehren)
    Abfahrt von Pletschenalp, einfach

3: Abfahrt von der Winteregg nach Lauterbrunnen unser Klassiker, mittelschwer,
    keine Spitzkehren dafür teilweise recht ruppig

2: Abfahrt von Grütschalp bis Querung neue Strasse nach Isenfluh, einfach
    Strasse bis Querung alte Isenfluhstrasse (Gygermatte), schwer, steil,
    teilweise ausgesetzt mit Spitzkehren
    Gygermatte Sandweidli, mittelschwer

4: Abfahrt von der Grütschalp nach Lauterbrunnen, Wurzeltrail mittelschwer

5: Kleine Scheidegg bis Lauberhornschulter, Starthaus, Karrweg teilweise fahrbar
    Lauberhorntrail ab Starthaus bis Hundschopf einfach
    Hundschopf und Minschkante einfach (Spitzkehren) etwas steiler
    Kernen S, Brüggli, Langentreien, Haneggbrücke (Ende Trail), einfach,
    Haneggbrücke bis Allmend, Forststrasse
    Allmend nach 200 Metern links, zuerst Strässchen dann Wurzeltrail
    Strasse nach Wengen Dorf

6: Wengen Dorf, Kirche, Wengwald, Asphalt, nicht Abzweiger Rundweg nehmen
    Wengwald nach Lauterbrunnen mittelschwer Treppen, Wurzeln usw.

Viel Spass beim Abfahren:)

25.09.2012

Benimm Dich!!!



:) :) :) :) :) :) :) :) :)

Wie ich finde, ist das eine komplette Sammlung von "Benimm-Regeln" für das Verhalten auf Wegen und Trails. Nicht nur für Hund und Hündeler, sondern auch für den Fussgänger, Jogger, Stockenten,  Moutainbiker und der Gleichen!

24.09.2012

Helferfest Bergvelo Cup!

Liebe Bergvelo-Cup-Helfer und Helferinnen
ohne Eure Hilfe wäre die Durchführung des Bergvelo-Cup nicht möglich und wir möchten uns diesmal mit einem kleinen Fest bei euch bedanken.
Am Samstag, 13. Oktober 2012, rocken wir nochmal zusammen den Biketrail Schwanden-Brienz.  
Bei guter Witterung wird ab 13.30 Uhr geshuttlet.
Ab 17 Uhr gibts bei JungfrauBräu Bier und Bratwurst für alle.
Die Helfer vom Cup sind herzlich eingeladen, die restlichen Gäste tragen ihre Kosten selber.
 
 
Damit wir besser abschätzen können, wieviele von euch anwesend sein werden, bitten wir euch um eine Anmeldung bis zum 10. Oktober 2012 an: petra.broennimann@bergvelo.ch

23.09.2012

Downhillstrecke am Hasliberg?!


Hui das geht aber ab im traildevils.ch Forum: http://www.traildevils.ch/forum/viewthread.php?tid=5873&page=2

Eine Strecke am Hasliberg, hab da auch schon davon gehört, dass da was gehen soll. Aber schon die Schaufeln wetzen und Kleinbagger organisieren.... ich weiss nicht ob das nicht doch etwas zu früh ist?

Ich hoffe natürlich auch, dass der Mann im TouristInfo recht hat und es nächsten Frühling los geht mit dem Streckenbau. Bloss von einem Baugesuch oder Ähnlichem hab ich noch nichts gesehen und ich schaue von Berufswegen die Baueingaben immer ganz genau an.

Na dann lassen wir die Gerüchteküche mal brodeln und hoffen, dass die Hasler das auf die Reihe kriegen. Den Herren der BMH läge wohl der Bau eines permanenten Sägemehlrings näher wie der Bau einer Bikestrecke;)

Hier sind noch 3 spannende Artikel der Jungfrauzeitung aus der jüngsten Entwicklung rund um die BMH:
http://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/120994/?searchtext=hasliberg

http://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/120848/?searchtext=hasliberg

http://www.jungfrauzeitung.ch/artikel/120951/?searchtext=hasliberg

Steinfeld-Party!

Sowas gibt es im Bifing: Die Überdosis Schweinebraten:) http://bifing.ch/index.php

Mein Norco brauchte mal richtige Reifen, mein erstes Schwalbe "Abenteuer"!


Super-Enduro am Sonntag: Nach Lauterbrunnen, dann auf die Grütschalp, weiter nach Isenfluh und den alten Weg runter nach Lütschtal.

Die Steinfelder auf dem Weg runter nach Lütschtal!

Irgendwann hatte ich keinen "Pfupf" mehr!
Technisch ist die Abfahrt nicht wirklich schwierig. Aber die ewigen Steinfelder machen die Arme müde! Ich hatte das Gefühl, dass meine Ärmchen aus Birchermüesli bestehen;)

21.09.2012

Mountainviewtrail rückwärts;)

















Programm von Heute Morgen:
  • 08.15 Start Matten
  • 09.00 Gondel nach Grütschalp
  • 09.10 Zug nach Mürren
  • 09.30 Standseilbahn nach Allmendhubel
  • 09.45 Mountainviewtrail Richtung Grütschalp
Almihubel im Schilderwald;)

In der Standseilbahn auf den Almendhubel.
Von hier geht es runter in Richtung Winteregg.


Logride;)

         Anlieger auf der steilen Abfahrt nach Lauterbrunnen!





















Weiter auf etwa halber Strecke, auf dem Maulernhubel, den wunderbaren Trail runter zur Winteregg. Weiter auf die Grütsch, dann runter Richtung Lauterbrunnen. Nach 3 Kehren geht es dann Richtung Isenfluh. Nun war ich mit meinem Latein am Ende und die Karte hervor zu klauben hatte ich keinen Bock. Also fuhr ich einen stotzigen Wanderweg zurück nach Lauterbrunnen. Nach kurzer Zeit teilte sich der Weg und ich entschied mich für den unmarkierten Wanderweg. Es war ziemlich steil und die Spitzkehren waren auch nicht ohne. Nach etwa 300 Höhenmetern kam ich auf die alte Strasse von Lauterbrunnen nach Isenfluh. Leider verpasste ich dann den Abzweiger hinunter zum Sandweidli:( Trotzdem eine tolle Tour mit super Trails welche aber schon einwenig Fahrkönnen erfordern;)
Zurück in Matten um 11.45 Uhr, quasi genau zum Zmittag:)

20.09.2012

Kidsbiken zum Letzten im 2012:(

Die Jungs schon an Anfang voll auf Zack mit "Abschtiigerlen":)

Nina war das erste Mal mit dabei:)


Anikin und Xavi hatten eine Menge Spass!
















Die wilde Schar ganz ruhig;)

  
Downhill-Queens!

SMILE:)

16.09.2012

CM!


Schön zu sehen! Dän the Män back on Track nach seiner Handverletzung:)


Die Jungmannschaft war ebenfalls bestens drauf!


Die 2 Herren waren mit ihrem Cadillac-PickUp unterwegs. Schicke Kiste!


Fahrerlager in Crans Montana.




Roli zerzaust;)


Rolling Roli in Montana Part 1!


Rolling Roli in Montana Part 2!