27.07.2013

Heiss, heisser, Pumptrack!

Schaufeln was das Zeug hält war Heute wieder angesagt, einmal mehr!

Unser Bauchef Sämel rumpelt schon heftig über die Piste:) Jetzt ist noch Finetuning angesagt und der Pumptrack wird locker fertig bis zur Eröffnung am 23. August! Stay tuned for the Pumptrack@Balmer powered by Bergvelo:)
Thanks for building: Fabienne, Sämel, Paul, Chrigel and Pesche

Hier noch ein wunderbares Foto geschossen aus 10 000 Meter Höhe. Ist gut sichtbar wie Neu Dehli bei Nacht;)

25.07.2013

Pumptrack Wednesday Shapers!

Vorher!

Mittwoch Abend nach Feieraben. So viel zu tun!

Die ersten Versuche mit dem "Rumpel-Mörgel" werden gemacht.

Sicher wieder 4 bis 5 Kubikmeter Material verteilt.



Der Bauleiter gibt Anweisungen!

Auch Pesche war Heute wieder mit dabei:)

Thanks to all the Workers: Robin, Sämel, Chrigel, Paul, Hayden und Pesche


Nachher!

23.07.2013

Hinterglemm wir kommen:)

Das sieht doch ganz okay aus für nächste Woche:) Ab Sonntag wir in Sallbach Hinterglemm gerockt was das Zeug hält! Das erste Mal in dieser Saison so richtig Bikepark schredden. Schick logieren im Hotel Conrad bei der Familie Hasenauser und zwischendurch eine Tour fahren mit Reini und Veronique fahren. Und nicht zu vergessen, Bänzli s Ausbildung zum Bike-Hund vorantreiben;)
http://hotel-conrad.at/

Richtig auch der Bikewash gehört mit dazu, wie letztes Jahr.
Mit der Jokercard können wir praktisch die ganze Infrastruktur kostenlos benutzen:)
http://hotel-conrad.at/de/sommer/joker-card.html

Die unzähligen Biketrails in Saalbach Hinterglemm sind der Hammer und die meisten können von fast allen befahren werden.
http://freeride.bike-circus.at/de/

Neu für diese Saison sind die Z-Line vom 12erKogel und ein Pumptrack beim Fahrtechnikgelände Wieserauberg.

Video der neuen Z-Line:
http://vimeo.com/69610226

Saalbach Hinterglemm Z-Line von BikeKamikaze82 - mehr Mountainbike-Videos




Die Trails von Saalbach Hinterglemm auf einen Blick!

21.07.2013

In der Hitze des Mittags!

Herr Gafners erste Fahrt auf dem Biketrail Schwanden-Brienz, Sattel tief bitte!

Crosscountry Geballere auf dem Brückenpfad von Brienz nach Oberried. Der Junge gab alles;)

Herr Gafner auf der ersten Brücke, hoch über dem Graben.

So sollte es nicht gehen. Das ist wirklich ein lustiges Schild. Ich wüsste Stellen wo diese Beschilderung eine grössere Berechtigung hätte;)

Brücke Nummer 2. Uns ging langsam das Wasser aus. Aber Herr Gafner wollte immer noch höher rauf!

Baden im Bächli:) Zum Glück führt dieses Bächli Wasser, die meisten Bachbette waren ausgetrocknet.

Cider@Balmers:)
Das haben wir uns verdient es war heiss, heisser, Hölle;)

20.07.2013

Pumptrack@Balmers: Der "Rohbau" ist fast fertig!


Das ging doch wieder ganz flott vorwärts Heute Samstag:)
Trotz einigen Teil- und Permanentabsenzen wegen dem Gurtenfestival!

Mäthels Katerbewältigung sah in einer frühen Phase so aus.

Man sieht, das Mountainbiker am Bauen sind.

Als erster übernahm Beni als Baumaschinenführer.

Paul ubernahm die Bauführung.

Vorwiegend mit der Spraydose bewaffnet.

Und teilweise übernahm er auch gleich die Handarbeit. Es ist ja immer gut wenn der Chef auch vormacht nicht nur befielt;)

Die Vibrierequipe. Roli setzte sich zwischendurch auch gleich auf die Vibroplatte, Totalgewicht demnach 220 Kilo;)

Katerbewältigung Phase 2: Mäthel übernahm die Steuerung des Baggers und er machte das prächtig:)

Sämel mit der Schaufel als Stütze.Ohne Gurten, somit auch ohne Kater!

Däni und Fabienne als Zaungäste, aber meist voll am mit anpacken.

Traditionell der Elfichlapf! Mit Bier, Cider, Weggli und Schoggischtengel made by Roli.

Und im Hui war es Mittag. 10 Pizzen sollten genügen.

Und dann war Chrigel-Time. Ebenfalls direkt vom Gurten eingeflogen;)

Die Ballance stimmte als konnte losgeschaufelt werden.

Das Kreuz wird abhumusiert.

Wieder verbauten wir gut 20 Kubikmeter Aushubmaterial!


Und Durst gab es unglaublich, er war heiss, heisser, Hölle!


Sämel übernahm am Nachmittag die Vibroplatte.

 Däni rächelte was das Zeug hielt.

Und Chrigel musste noch seinen verpassten Morgen nachholen;)

Der  Bauherrin gefällt das "Schlachtfeld".


Und die ersten Testrunden wurden auch schon absolviert.
Danke an alle Helfer: Däni, Fabienne, Beni, Tom, Roli, Sämel, Paul, Mäthel und Chrigel