19.01.2014

Küng of Lauberhorn!

Tatort: Bahnhöfli, kleine Scheidegg
Hörndli und Ghackets das gibt eine gute Unterlage! Ja jedenfalls bis sie weg ist;)

Tatort: Tipi, kleine Scheidegg
Wenn es dann natürlich nachher bis am Mittag mit Vodka-Tonic weitergeht... ja ich weiss nicht so recht!

Das Leser-In nicht denkt, wir hätten nichts zum Schifahren gehabt.

Tatort: Haneggschuss
Leider kam uns das immer wieder dazwischen. Unser Ziel haben wir aber klar erreicht. Ausser der Bahn auf die kleine Scheidegg keinen weiteren Lift zu benutzen. Weiter mit dem Pintechehr ging es in Wengen. Leider nicht mehr sehr lange. Das obligate Kellenschütteln mit Super-Dölf Ogi musste ich in diesem Jahr sausen lassen. Zwecks Vorbereitung auf den Freitag.

Der Freitag fing so an! Kaffeklatsch im HG Commerciale Zelt im Weltcupdörfli.

Wir haben unseren Tag perfekt organisiert. Im Ziel des Slaloms wollten wir helfen den "Ballon" wieder zu installieren. Leider wollten die Organisatoren nicht. Denn es waren nur noch 5 Minuten bis zum Start.

Wir hätten das locker geschaft! Nun bezahlt halt Audi nur das halbe Sponsoring-Geld! Selber schuld.

Wengernalp: Schneefall!

Girmschbiel: Sonnenschein:)

Wir sind bereit für das Abfahrtsspektakel:)

Hotel Brunner: Zvieri-Apero mit Glühwein.

Ordli Brav!

Gäll Rolf!

Wieder im HG Zelt, zum Znacht es ordli bravs Fondüü:)

Keine Kommentare: