28.02.2014

Der Gärtner

Sooo! Fertig ist das Hochbeet. 1500 Liter Humus zwei mal geschaufelt. Ziemlich viel Aufwand für 2 Salatköpfe und ein Paar Radieschen;)

Zur Belohnung gab es dann noch einen Harderride. Der Flug dem Tal entgegen, wie immer elegant und mit viel Stil:)

25.02.2014

Nick Beer trainiert in Neuseeland!



Nick Beer weilt derzeit im "Trainingslager" in Neuseeland. Mit grossem Erfolg! In Auckland gewinnt Nick einen Lauf der neuseeländischen Race Serie!


Hier der Lauf in Nelson.


Und hier der Lauf in Christchurch.

Bei den nationalen Meisterschaften in Rotorua klassiert sich Nick als bester Schweizer und drittbester Neuseeländer;)

Ich hoffe doch schwer, dass es im Weltcup, welcher am 13. April im südafrikanischen Pietermaritzburg startet ähnlich erfolgreich weiter geht!

Link zum UCI Kalender 2014:
http://www.uci.ch/templates/BUILTIN-NOFRAMES/Template1/layout.asp?MenuId=MTY2MDA&LangId=1

24.02.2014

Ferienverlängerung?

Nee so ist es natürlich nicht! Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen. Aber die Tage werden wieder länger und man kann schon wieder fast bis halb Sieben auf dem Göppel hocken. Das reicht natürlich locker um nach Feierabend schnell in Bleiki zu huschen:)

Den Star des Tages, nach der sensationell schnellen Abfahrt ins rechte Licht zu rücken!

Und natürlich auch den Superstar;)

23.02.2014

Was für Sportferien!

Danke dem unbekannten Fotografen für den Schnappschuss auf der Harderkulm Plattform:)

Aber nun mal den Reihe nach. Zuerst ging es mit den Kids und dem Hund Gassi. Übers Feld und den Pumptrack.

Die Girls hatten eine ziemlichen Kampf, es ging um die besten Plätze;)

Am Nachmittag ging es freudig den Harder hoch. Ziemlich viel Schweiss lief mal weider aus den Poren!

Dann hab ich doch noch einbisschen Schnee gefunden, natürlich am stotzigsten Uphill Stück.

Bergstation Harderbahn.

Sensationeller Blick von der Plattform beim Harderkulm. Talwärts rumpelte ich dann den Kehrweg runter bis zur Hardermatte und weiter nach Unterseen. Voll das Gaudi:)

22.02.2014

...und schon wieder:)

Sensationelles Wetter und super Piste am Beatenberg:)

Sensationeller Chäsbrätel und ein Zwetschgenlutz in der Enzianbar:)

Sensationell wie immer auch die Aussicht:)

Sensationelles Füssehochlagern auf dem Liegestuhl:)

Und zum sensationellen Abschluss gab es noch einen Harderride:)

21.02.2014

Und noch ein Ultimativer!

Fangen wir mal ganz Rechts an!
1. Ceylor, Montage kann an einer Banane geübt werden.
2. Das KitKat danach anstelle der Zigarette (war jedenfalls früher so)
3. maybebaby?
Und das alles aus dem Automaten bei der Talstation der Grütschalpbahn:)

Nach einpaar Runs an der Winteregg ging es rüber auf das Schilthorn.

Ja nicht zu schnell bewegen auf fast 3000 Metern über Meer.

Sesselliftfahren ist schon eine Spur entspannter wie auf dem Bügellift, gäll Anikin:)

Am Abend dann noch eine Stunde Vollgastennis mit den Tennisgschpändli:)

18.02.2014

Der ultimative Wintersporttag!

Zähne zusammenbeissen und auf dem schnellsten Weg in die Enzianbar:)



Nach der 3-Stunden Schiattacke ging es noch auf die Schneeschuhe. Viel Schwitz war angesagt!

Wohlverdiente Pause, auf dem Bänkli sitzen und geniessen.

Zu Fuss, oder auf dem...

Bike geht natürlich auch. Es rollt auf dem Pumtrack in Matten:)

15.02.2014

Sommerferien?

Geschwitzt wie in den Sommerferien! Schweissüberströmt sind wir im Bleiki angekommen.

Und es geht uns super;)

Gemütlich die Bein hochlagern nach den "Strapazen".

Nach der Abstellplatzsichtung, dann wohlverdient ein kühles Blondes und alles ist wieder gebongt!

12.02.2014

Thömsi baut einen Bikepark!

Oder doch nicht!? Die 7-hömus bauen einen Park. Ob das in der Landwirtschaftszone erlaubt ist frag ich mich?! Ja jedenfalls wird er öffentlich zugänglich. Oder doch nur für Schulungs- und Testfahrten?

Ein neues Mitglied in meiner Ampabteilung. Ein härziger kleiner Marshall Haze 15 mit 2 Stück 12 Zoll Boxen dazu. Rumpelt ganz nett! Ricardo sei dank, habe den Amp ultragünstig erschteigert:)

Es grünt so grün in unserem Garten. Der Frühling steht vor der Türe:)

Und das nur so um alle Österreicher zu ärgern;)

09.02.2014

Obergommer Langlauf Orgie!

Hoppla was ist denn das?

Schicke Bleibe für 2 Nächte, mit Gourmet-Menue zum Znacht, Sauna und grossem Whirld-Pool. The Girls just loved it!

http://www.hotel-castle.ch/

Mit Anikin und Langlauflehrer Toni ging es dann auf die Loipe. Toni war so schnell unterwegs, dass er doch glatt immer aus dem Kamerablickwinkel verschwunden ist;) Der alte Knacker hat uns aber einpaar gute Tipps geben können. War ja auch nicht schwierig, wir können ja auch noch nix!


Eine Hundeloipe darf natürlich auch nicht fehlen. Die Scheisshaufen mussten wir aber trotzdem per Robidog-Sack entfernen.

Schlittelversuch an der Grimsel. Ein Pistenfahrzeug mit Kabine befördert die Gäste von Oberwald auf die Grimselpasshöhe. Leider haben wir nicht reserviert, also gab es auch keinen Platz für uns in der Kutsche. Also latschten wir die "Strasse" hoch bis zur nächsten Beiz.



"Auf eigenes Risiko" sehr witzig! Runter ging leider gar nichts, die Strasse ist viel zu flach zum Schlitteln. Wir hatten fast länger wie für den Aufstieg.

Hoppla! Was ist denn das?

07.02.2014

Oltschibach in der Brasserie 17 in Interlaken!



Geile Sach war das da am Donnerstag Abend in der Brasserie 17 in Interlaken. Eine Höllenparty! Wir waren gut drauf und haben alles gegeben, wie auch das Publikum! Danke Bart und seinem Team, sowie auch dem tollen Publikum:)

04.02.2014

Neues Shirt, neues Glück! Was geht bei Bergvelo im 2014!

Es ist schon wieder ein Jahr um, und somit höchste Zeit euch die wichtigsten Termine fürs 2014 durchzugeben. Wir hoffen, ihr seid gut ins neue Jahr gestartet und wir freuen uns auf viele Biketage und einen sonnigen Frühling.

HAUPTVERSAMMLUNG, 22. März 2014
Bitte reserviert euch bereits das Datum, euch wird noch eine persönliche Einladung für die HV ins Haus flattern. Die Hauptversammlung findet dieses Jahr wieder bei Jungfraubräu in Schwanden-Brienz statt: http://www.jungfraubraeu.ch

Der Imbiss wird von Bergvelo offeriert. Wer letztes Jahr an der HV war, weiss: kommt mit knurrendem Magen. Die Versammlung startet um 19 Uhr und wir würden uns über ein zahlreiches Erscheinen freuen.

TRAILBAUTAG FRÜHLING, 12. April 2014
Wer Lust hat zu Bauen und Flow in den Trail zu bringen: you're welcome!

Neben dem Trailbautag werden wir den Pumptrack am Trailstart in Oberschwanden in Angriff nehmen. Ihr werdet an der HV und zu gegebener Zeit konkret informiert. Wir rechnen mit 6-8 Bautagen und dann wären
6-10 Helfer ideal. Ziel wäre es, den Pumptrack Ende Mai fertig gebaut zu haben.

Wer noch nicht beigetreten ist: Bergvelo auf Facebook Auf unserer Bergvelo-Facebook-Seite werden Termine und Durchführungen sicher am aktuellsten kommuniziert.

10 JAHRE BERGVELO FEST & TESTTAG, 24./25. Mai 2014 Der Bergvelo Cup findet dieses Jahr NICHT statt. Dies weil der Bau des Pumptracks ansteht und wir auch viel Manpower in den Trail stecken müssen. Das Weekend mit dem Testtag findet aber trotzdem statt: Am Samstag Abend wirds bei Jungfraubräu eine 10-Jahre-Bergvelo-Sause geben und am Sonntag könnt ihr dann den Restalkohol am Testtag ausschwitzen. :-) Wir suchen trotzdem ein paar Streckenposten, die gerne am Samstag an der Bar oder am Sonntag beim Shuttlen oder in der Festwirtschaft helfen. Freiwillige melden sich am Besten beim Präsi: tom.abplanalp@bergvelo.ch

STÖCKLI-KIDS CUP, 9. August 2014
Der Stöckli-Kids Cup findet auch dieses Jahr wieder statt. Auch hier sind Helfer wilkommen.

WINTEREGG-BRUNCH, 28. September 2014

TRAILBAUTAG HERBST, 1. November 2014

Das KIDS-BIKEN auf dem Bödeli mit Tom findet ab Ende April wieder statt


That's it, in diesem Sinne einen guten Start in die Bike-Saison.


PS: Bitte schreibt mir doch per Mail, falls ihr Adressänderungen oder Austritte zu vermelden habt.

PPS: Wir suchen noch eine Nachfolgerin/einen Nachfolger für Petra als Sekretärin. Wer interessiert ist an dem Job, melde sich direkt bei Tom:  tom.abplanalp@bergvelo.ch

03.02.2014

Kolumne zum Dritten!

Leider ist mein "schriftstellerisches" Schaffen durch die Winter-Blockade (ich war so viel auf dem Bike) fast zum Erliegen gekommen. Ich glaube ich befinde mich zur Zeit in der "blauen-Phase";) Wie froh wäre ich um Erfahrungen im Langlaufen oder Schneeschuhlaufen. Aber erstens, mach ich das ja nicht so gerne und zweitens wo ist der Schnee? Also verzeiht mir liebe Brüder und Schwestern! Ich hoffe, die grüne Phase möge zurückkehren, auf meine nächste Kolumne hin im Juni. Es möge sich was tun auf der Mountainbikebühne im Berner Oberland. Gespannt bin ich auf die Auswertung des RTEK, den Bau der Downhillstrecke Grütschalp und die Eröffnung der Strecke Sunbüehl in Kandersteg. Der Frühling möge kommen!