16.09.2014

Afternoon Freeride!

Gredioppsi/ gredinizzi! Das obligate Standbild auf der Hardermatte. Heute das erste Mal mit dem Enduro:) Oppsi ging es blitzschnell. In einer Stunde war ich oben.

Nun weiss ich auch endlich was früher auf der Bruchsteinmauer stand, welche da so unbeteiligt und halb zerfallen mitten auf der Hardermatte steht. Da stand einst ein Berghaus drauf.

Posing, posing, posing! Aber nachher galt es ernst. Berwehrungsprobe auf dem vom Regen ausgewaschenen Trail runter zum Hardermannli und weiter gegen das Bleiki. Erste Sahne sag ich euch! Ehrlich gesagt, schon nicht so stressfrei wie mit den 29 Zoll Rädern, aber nahezu. Man muss die Linie schon einbisschen besser treffen. Dafür geht es flinker aus den Kurven und über kleine Hüpfer. Ich muss unbedingt auf Tubeless Laufräder wie beim Remey wechseln. Gibt auch noch zusätzliche Sicherheit, weil man praktisch keine platten Reifen riskiert. Egal wie heftig man über die Felsen rumpelt. Das erleichtert die Linienwahl enorm;)

Keine Kommentare: