04.10.2014

Bikerparadies Hasliberg?

Wir faulen Säcke fuhren direkt auf die Mägisalp mit dem Auto. Dann mit der Gondel rauf zum Alpentower. Wie sich herausstellte die richtige Wahl. Denn die Bahn unten von der Bidmi rauf hatte eine Störung und hing eine halbe Stunde nur so an den Seilen rum!

Ein sensationeller Brunch erwartete uns im Alpentower auf der Planplatte. Mit einer wunderbaren Rundumsicht. Nach Röschti mit Speck gab es 6 Gipfeli, gäll Anikin.

Dann wagten wir uns raus an die frische Luft. Herrlich!

Und dann gings los: Biker beim Aufstieg zur Planplatte.

Biker bei der Abfahrt.

Nochmehr Biker bei der Abfahrt.

Und dann noch einer. Runter und gleich wieder rauf gegen Hääggen.

Und schon kommen uns wieder 2 engegen, Wahnsinn. Wie machen das die Hasler. Natürlich waren vor allem Tourenfahrer unterwegs, weniger die Freeridefraktion. Aber trotzdem ohne eigentliche Biketrails, bin ich doch einigermassen überrascht von der Zahl der Velofahrer hier oben.

Noch schnell tscheggen was meine Jungs letzte Woche beim Alphüttenumbau auf der Mägis gemacht haben? Und dann rein in den zweiten Teil der Vergnügens.

Ich hab dann schon einpaar Trails gefunden. Mägisalp-Bidmi-Hasliberg Wasserwendi, dann raus in die Hohfluh und den Kirchenweg runter nach Meiringen. Tolle Abfahrt:)

Keine Kommentare: