31.12.2014

SKA Forever!

Und schon wieder so ein Tag auf den Juflischpriissen!

Fidax hat es wie immer gafallen im Schnee rumzutollen!

Ebenso (erstaunlicherweise) der Jungmannschaft und den etwas Älteren.

Eigentlich hatten alle ihren Spass!

Nur dem Vertreter der SKA gefiel das Ganze nicht so recht. Aber was man nicht alles macht für die Kunden;) Ich hab auf jeden Fall meine 2 Langlauftage abgestrampelt. Das wars für diesen Winter! Mich bringt niemand mehr auf die schmalen Latten. In dem Sinn einen guten Rutsch und möge das 2015 einwenig weniger juflig werden!

30.12.2014

Hard Work!

Hund in Hochform! Der machte sicher die dopelte Strecke wie wir!

Hat mir aber trotzdem gereicht!

Viel Powder lag auf der Langlaufloipe in Hofstetten.

Einbisschen lustig war es aber trotzdem;)

Wieder Zuhause, haben wir den ganzen Schnee im Garten zusammengeschoben und den gebaut:)

26.12.2014

Nach Weihnachts-Ritt!

Uuups das war aber Gestern im wilden Emmental. Allerlei Getier auf freier Wildbahn;)

10 Grad! Lädt doch ein zum Velööle!

Schicker Veloständer!

Meine Spuren im Schnee!

Abeberg! Very nice Ride Today. Alles gefroren, schredden wie im Sommer war angesagt!

Nick Beer on Radon!

Gemäss Facebook fährt Nick Beer im 2015 für Radon! Die Versender aus Deutschland hat für das nächste Jahr nun auch einen schnellen Downhillcrack mit am Start!

 Das Arbeitsgerät von Nick für nächstes Jahr. Sieht dem Trek Session einbisschen ähnlich.

Das Team um Nick Beer mit dem Four-X Weltmeister vom 2013 Jost Wichman.

Die Meldung auf Facebook!

Bergvelo wünscht frohe Weihnachten!

 
Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und wir können immer noch bikend durch die Wälder rasen! Obwohl einbisschen Schnee schon auch nicht so schlecht zur Jahreszeit passen würde.
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, um wieder einbisschen am Trail
rumzubasteln, die eine oder andere Ausfahrt zusammen zu unternehmen und einpaar Events zusammen zu organisieren.
Wir danken all den treuen Mitgliedern und Sponsoren, welche uns Jahr für Jahr unterstützen und helfen den Bergvelo-Karren zu ziehen.
Im Namen des Vorstandes wünschen wir euch schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins 2015! Mögen all eure Wünsche in Erfüllung gehen!

22.12.2014

Immer höher hinaus!

Etwas schmal die Auffahrt zum Sprünglein, wenn man mit geschätzten 50 Sachen darauf zu brettert;)

Lambiel auf der Ice Magic Eisbahn und moi hat den besten Ausblick überhaupt!

Hardermanndli:)

20.12.2014

Warm wie im Summer!

Tatort Rugen.

Hund voll im Element beim Trüffel suchen:)

Schwitz, schwitz! Wirklich wie im Sommer, oder im letzten Sommer eben nicht. Da geniest man es doch im "Winter" doppelt bei dieser Wärme.

Bleiki Sonne pur!

Die Bänzen sind friedlich am Grasen unten am Harder.

Ice Magic ab Heute in Inti auf der Höhenmatte. Sieht trostlos aus so ohne Schnee. Aber ein gutes Alternativprogramm für Touris und Einheimische.

Hab mich nicht getäuscht! 20 Grad auf dem Balkon im Schatten!

15.12.2014

Oltschis Live @ Riff Raff, Interlaken

Am Freitag 16. Jänner rocken wir die Riff Raff Bar in Interlaken. Die Bar befindet sich in Interlaken Ost, vis a vis von der Heimwehfluhbahn. Seid mit dabei und rockt mit uns die Nacht!

13.12.2014

Jaggatee!

 
Scheisserkältung! Tee Rum/ Grog oder Jägertee. Alles das Selbe und soll die Erkältung vertreiben. Und voll wird man davon natürlich auch noch und spührt dann den Hals einbisschen weniger:)

Mein geliebtes Bell Mischpult, welches wir mit 16 Jahren für unsere erste Band Satisfaction gekauft haben, hat den Geist aufgegeben. Das Teil hat mich auf meiner gesamten "Musikkarriere" begleitet. Hat treue Dienste bei der Green Onions Blues Band, der Chaos Blues Company und bei Felka geleistet. Nun heisst es aber ab in die AVAG!

Wenn es wegen der Erkältung, bei diesem herrlichen Wetter schon nicht auf das Bike geht, dann wasche ich die Böcke wenigstens. Beim Norco war noch der Dreck von Serfaus vom Sommer dran!


Dann war noch einbisschen Basteln angesagt. Wegen dem grösseren Dämpfer, bekam ich die Flasche nicht mehr in die Halterung. Das geht jetzt aber wieder:)

Das lasse ich wohl patentieren;) Auch wenn es nicht bombastisch aussieht, halten tut es!

Von Weitem sieht es doch ganz anständig aus;)

10.12.2014

Hillibilly, Fatbike und rundum Service!


Liebe Bikefreunde

FIGUGEGL beim HillBilly-Fondue
Samstag 13. Dezember 2014, ab 9 Uhr
Unser Winter-Saison-Eröffnungs-Treff!

Fat-Bike / Snow-Shoe-Hike / Rooodel-Test
Wer nicht still sitzen mag, wagt sich ins winterliche Lauterbrunnen-Country: Auf einen spassigen Ausritt auf unserem trendigen Riesenreifen-Fatbike,  schnallt sich die Schneeschuhe an und wagt sich mit Marc Psechebizin, unserem Team-Spitzenathleten und renommierten Trainings-Coach, auf eine erlebnisreiche Schneetour (Start 11 Uhr, Dauer ca. 3 Std.)  oder schnappt sich einen unserer Holzschlitten und geniesst die Schussfahrt von der Winteregg hinunter ins Lauterbrunnental. 

Fondue / Gute Laune / Miteinander (Fondue von 16 Uhr bis 18 Uhr)
Einfache Idee – schöne Sache: Eine gemütliche Sitzrunde mit Sofas und Sessel im warmen Imboden-Bike-Blockhaus,  draussen der vorweihnachtliche Winter, einen grossen Topf mit würzig duftendem Fonduekäse auf dem Feuer. Und Sie sind herzlich dazu eingeladen!

Neues & Trends
Weil nach der Saison immer auch vor der Saison ist, laufen bei uns die Vorbereitungsarbeiten aufs 2015 in vollem Gang. Die neue Bikes, Parts und Produkte 2015 treffen laufend ein und wollen sorgfältig in unser Sortiment eingepflegt werden. Das gibt zu Reden, zu Entdecken und Vorfreude auf die kommende Saison. 

1 Aktion / 3 Service-Pakete / 20% Rabatt
Nicht zu vergessen ist auch unsere traditionelle Bike-Service-Aktion. Denn in der Winterzeit warten wir Ihr Bike mit 20% Rabatt. Es ist ein gutes Gefühl, bereits jetzt ein top-gewartetes Bike einstellen zu können. Und es erspart Ihnen zappelige Wartezeiten, wenn es wieder zur Sache gehen darf. Bike-SPA by Andrew, Phillip und Claudio.

Samstag, 13. Dezember. Yew-haw!

03.12.2014

#Allerlei Getier!

Das findet man auf der Arbeit wenn man mal einbisschen rumschaut:)

Und so sieht es im Moment im Wald auf etwa 1000 Metern über Meer aus. Mehr als müstisch!

Alles angelaufen, wie der Wald, so auch die Brille;)

Uuuuuuuuuh!

Ein weiteres Getier. Zum Glück noch mit allen Innereien. Wenn er aber so weiter pafft, fehlt ihm sicher bald auch mindesten eine Lunge;)

Und nun noch zu etwas komplett anderem: Das Wort des Jahres lautet... (Herrgott die Taste fehlt auf meinem Kompiuter!) Als dann halt so:

Und was sagt uns das? Ist ja gar kein Wort gäll! Früher nannte man das Zeichen Gartenhag, logisch!
In dem Sinn frohe "Fhäschtäg"! Oh hab die Taste doch noch gefunden, also: Frohe F#!

02.12.2014

Reitbrevet im Bifing, Brienzwiler!

Reiten 1. Dezember 2014

Schritt, Trab und Galopp sicher beherrschen

Den Absolventinnen des Kurses im Reitsportzentrum Bifing wurde einiges abverlangt. Der Erwerb des Reiterbrevets berechtigt zur Teilnahme an offiziellen Spring- und Dressur-Veranstaltungen auf Stufe Brevet in der Region.
Die Brevetierten mit Richtern und Ausbildnern vom Reitsportzentrum Bifing Brienzwiler.
Die Brevetierten mit Richtern und Ausbildnern vom Reitsportzentrum Bifing Brienzwiler.Foto: Eingesandt

Unter der Leitung von Christian und Irene Abplanalp als Ausbilder und Veranstalter bereiteten sich 13 Prüflinge während rund zweier Monate intensiv auf die Prüfung vor. Theorie und Praxis wurden geübt und besprochen, und bei manchen stieg die Nervosität bereits während der Vorbereitung merklich. Einige Kandidaten verfügen bereits über eigene Pferde. Beim überwiegenden Teil aber kamen zuverlässige Pferde und Ponys des Veranstalters zum Einsatz. Bei der abschliessenden Prüfung zeigten Pferde und Reiter sehr gute Leistungen. Während rund vier Stunden wurden die theoretischen und praktischen Kenntnisse rund ums Pferd sowie die reiterlichen Fähigkeiten geprüft. Die beiden Richterinnen des SPSV, Trudy Kauer und Nicole Wittwer, konnten unter den Augen vieler Angehöriger und Freunde, allen Absolventinnen ein positves Urteil abgeben und diesen die Brevet-Urkunden überreichen. Die Reiterinnen sind nun bereit, um ihr Können auf regionalen Reitplätzen zu zeigen. Nach einer intensiven Lernzeit und einer erfolgreichen Prüfung dürfen sie nun offiziell an Spring- und Dressurkonkurrenzen teilnehmen.
Pressedienst
Brevetierte Reiterinnen
Anikin Abplanalp, Matten; Tamara Forster, Meiringen; Salomé Gwerder, Hasliberg; Stefanie Heiniger, Brienz; Yvonne Jeanneret, Ebikon; Nathalie Moser, Reichenbach; Sophie Picciotto, Gstaad; Jasmine Reichenbach, Saanen; Corinne Rüegsegger, Schattenhalb;, Livia Schaad, Gerolfingen; Robin Scheurer, Goldswil; Nadja Steiner, Ringgenberg; Tanja von Allmen, Matten.

01.12.2014

Lieber Hochwasserschutz!

Gefällt mir ganz und gar NICHT! Ist ja gut und recht wenn die Bäche in unserer Region gebändigt werden, aber auf Kosten von unserem Trail. Das geht doch nicht. Im oberen und mittleren Teil werden wir wohl noch ungeschoren davon kommen. Aber im letzten Abschnitt sieht das gar nicht gut aus was die Wasserbauplaner da so vor haben! Vielleicht aber gibt uns die Terrainmodellierung und der neue Damm auch die Möglichkeit unseren Trail im untersten Teil interessanter zu gestalten, wer weiss?