04.06.2016

Harder 1.5

Das war schon auf dem zweiten Aufstieg zum Harder!

Die erste Solobefahrung, fand mit einem Telefongespräch ein abruptes Ende. Herr Adank war unten und ich schon fast oben. Also Schoner und Helm montieren und ab nach unten. Quasi von vorne nochmals beginnen, aber mit besserer Unterhaltung:)

Dann haben wir einbisschen nach neuen Trails gesucht, obwohl es die natürlich nicht gibt. Schliesslich kennen wir die Wägleni am Harder inzwischen alle.

Zuhause gab es dann ertsmal eine Zwischenverpflegung, Buchteln mit Vanillesauce:)

Keine Kommentare: