14.08.2016

Mal anders!

Der Uphill, traditionell mit Posing vor Schilds Ferienhaus.

Heiss und tüppig wars. Hab geschwitzt wie ein Eisbär in der Wüste.

Zum rumhängen blieb auch noch einwenig Zeit.

Jetzt aber mal anders! Trail Nummer 2 runter vom Schwanderbärgli bin ich schon seit 200 Jahren nicht mehr gefahren!


Sowas hätte ich gerne im Graubünden;)

Diese Abfahrt ist ja eigentlich auch ganz lustig! Der erste Teil geht durch eine Chänel dem Bach runter. Dann kommt ein Wiesenstück, bevor man wieder in den Wald rein fährt. Der Trail ist viel steiler als der Standart. Eigentlich schade für die Hohenmeter die man hochgefahren ist;)

Schöner "Wasserfall"!

Im untersten Teil hat man dann die Wahl: Steil und spitzkehrig, oder lustig und flowig. Ich entschied mich für die Claire-Variante, das heisst oben schieben und dann weiterschauen.

Keine Kommentare: