14.02.2017

Wir sind Schifahrer!

Da muss ich jetzt doch mal was über unsere Skifahrer loswerden, sonst schläft der geneigte Blogleser noch ein, bloglose Zeit quasi! Okay, nach den Resultaten welche vor allem die schweizer Herren im Verlauf der Saison herausgefahren sind, gab es ja nicht gross Hoffnung, dass in St. Moritz Edelmetall raus schauen könnte. Aber weit gefehlt! Nach der Hälfte der Rennen, haben die Jungs genau soviele wie die Mädels. Okay Lara Gut hat sich verletzt und die Paradedisziplin von Wendy Holdener kommt noch. Aber trotzdem 6 Medaillen! Das hätten wir vor der WM mit Handkuss genommen. Aber jetzt natürlich, wollen wir noch mehr. Kaum auszudenken, wenn Lara Gut fit gewesen wäre, dann hätten wir wömöglich noch 2 Plämppla mehr. Wenn man den Medaillenspiegel so anschaut, dann werden uns die Ösis wohl noch überholen, dann kommt aber lange niemand mehr. Noch keine Medaillen für Frankreich und Italien ist schon einwenig krass wenn man den Saisonverlauf anschaut! Aber wir nehmen es wie es kommt, schiefgehen kann für uns ja eh nichts mehr:) Rechnen wir mal hoch, 6 haben wir schon, was noch kommen mag?
-1 x Team (je nach zugelostem Gegner)
-1 x Slalom Damen Wendy Holdener (bestimmt!)
-1 x Riesen Männer Murisier (träum weiter)
-1 x Slalom Männer Yule (wenn alles perfekt läuft)
Das gäbe dann 10 Mal Halskrause und das praktisch ohne Beihilfe unserer Schigöttin. Da soll noch einer sagen wir Schweizer seien nicht parat wenn es um etwas geht. Oder die schweizer Schifahrer seinen nicht fit, trainieren zu wenig und überhaupt, der ganze Schiverband sei für nichts! Wenn solche Resultate am Tag X rauskommen, dann zahle ich gerne die 50.-- Schtutz Mitgliederbeitrag von Swissski. Mit Tränen in den Augen;)
(Hab kürzlich gelesen, dass die Berner auch nichts mehr gewinnen, ich sage nur Fööz und Äärni)

Keine Kommentare: