09.04.2017

INTENSiiiV

Bei Imboden Bike war diese Wochenende Season Opening, mit vielen Neuheiten und einer feinen Bratwurst:) Neu können bei Imboden Intense Bikes bestaunt, getestet und gekauft werden!

Ich war mit den brandneuen 27.5 Zoll Tracer unterwegs. Das teureste Modell der Tracer Linie kosten um die 11 000.-- Stutz! Wahnsinn!!! Diese orange Schönheit, geht für 6500.-- Franken über den Ladentisch. Solide Ausgestattet mit Sram Bremsen und Fox Fahrwerk mit 160 mm Federweg, ein richtiges Race-Enduro mit moderner Geometrie.

An dieser Stelle braucht es aber keine Eier;) Das Intense bügelt auf dem Trail alles platt! Dafür geht ihm die Verspieltheit einbisschen ab. Man ist extrem sicher unterwegs auf dem Trail und kann das Bike einfach laufen lassen.

Ein weiterer Hingucker ist das Rotwild Enduro E1, Elektro-Bike. Da es bereits verkauft ist konnte ich es nicht im Gelände testen. Vielleicht auch gut so;) Ich finde die Rotwild mit Abstand die schicksten E-Bike, weil der Akku so schön im Rahmen integriert ist.

Weiterhin könnt ihr euch finanziell für den Grütschtrail ins Zeug legen, damit der Unterhalt der Strecke finanziell gesichert ist.

Da der Tag noch jung war, machte ich mich noch auf den Weg nach Wengen per Zügli und kämpfte mich anschliessend zum Leiterhorn hoch. Very nice:)

Keine Kommentare: