28.10.2017

Biberschwanz

Und schon wieder sind wir im Appenzell unterwegs. Diesmal gastieren wir in Waldstatt in der Gädeli-Bar.

The House is rocking! Wir hatten Spass und vor allem genügend Flüssiges, gäll Märtel;)

Nach einer jämmerlich langen Rückfahrt, ohne Navi und mit einem Beifahrer welcher seinen Namen nicht verdiente, gab es nochmals den Tunnelblick. Mit vollgas rauf gegen die Alp Oltscheren.

In dieser Hütte waren wir als Kinder jeweils in den Ferien. Leider gehört sie nicht mehr uns:(

An diesem Brunnen sind wir früher immer Wasser holen gegangen.

Die Abfahrt ist dann nicht gerade berauschend. Ich bin vor etwa 10 Jahren einmal von der Oltscheren runter nach Unterbach gefahren. Das erste Stück über die Alpwiesen ist ja noch okay. Dann aber gehts in den Wald rein. Abschüssig, ein schmaler Weg und alles feucht und pflotschnass. Mache ich nicht wieder. Rauf war ich im Fall schneller wie bergab!

Und hier noch die Biberschwänze aus dem Appenzell.

Meine Bikestatistik der letzten 30 Tage. Bin ziemlich viel unterwegs gewesen!

Keine Kommentare: