22.04.2018

Doubletimer

Onetimer: Am Morgen mit den mehr oder weniger fiten Jungs gegen das Bleiki. Hab extra den Stromer genommen, um nicht wie ein irrer hinter dem Siegrist herzuhecheln. Dann kam aber Dani mit, dem hab ich dann zwischendurch den Elektrountersatz ausgeliehen;)

Den zweiten Teil gab ich mir alleine. Am Nachmittag den Abeberg hoch.

Dann runter nach Saxeten und gleich wieder hoch gegen die Nessleren.

Da lag dann aber noch Schnee auf der Strasse und dem Trail. Hier auf diesem Bild natürlich nicht. Aber weiter oben.

Also warum nicht mal rauf gegen das Schwarzhore? Da war ich wohl schon 15 Jahre nicht mehr oben und noch als Forstweg-Abfahrer unterwegs;)

Bei Schlipfwengen war aber dann Schluss. Die Auffahrt war schneebedeckt und da ich die Schneeschaufel vergessen hatte, blieb nichts ausser die Abfahrt. Das war ein Firsttimer, da bin ich noch nie runter, schade! Der Trail ist super, schön schlängelt er sich durch den Wald. Nie zu steil oder ruppig und zwischendurch auch wieder rauf.

Das gewohnte Bild der letzten Tag! Das war aber der einzige Flowbremser bis runter nach Wilderswil!

Und schnipp!

Keine Kommentare: