13.07.2018

Hüttentour?

Hütte Nummer 1 an Irtschelen, hatte natürlich vorher auch schon viele gesehen. War aber im Uphill-Temporausch und konnte nicht alles fotografieren.

Hütten Nummer 2, 3 und 4. Weiter unten hat es glaub auch noch eine. Aber eigentlich ist das ja gar keine richtige Hüttentour. Ist doch Blödsinn der Blogtitel!

So bis zur Marchegg war lockeren cruisen angesagt und weiter geht es ganau im gleichen Stil. Da haben selbst die Wanderer beim runtersteigen mehr geschnaubt.

Eiseesattel. Ziel erreicht. Eigentlich hat es mich unheimlich gegluschted noch den Arnishaaggen zu erradeln, aber da hatte es ziemlich viele Fussgänger unterwegs. Also spare ich mir das für nach den Sommerferien auf.

Über den Arnishaaggen ginge der Weg weiter in Richtung Wilerhorn. Aber auch in Richtung Tüftengrat, den man normalerweise von der Schönbühl Seite her erreicht. Soll sehr spektakulär sein, ein Must do und zwar noch diese Saison. Das wäre dann eine schöne Abfahrt bis nach Lungern von etwa 1800 Höhenmetern. Die Abfahrt Heute war aber auch nicht von schlechten Eltern, über 1500 Meter runter inklusive Biketrail Schwanden Brienz, eben so über den Mittag:)

Keine Kommentare: