27.10.2019

Pleiten, Pech und Pannen!

Zwischen Rugby, Moto GP, Tennis, Fussball und Formel 1 noch schnell den Abeberg bezwingen. Das war der Plan.

Die Ausführung klappte auch hervorragend bis zum Kulminationspunkt.

Dann knapp oberhalb von Saxeten fing die Pannanshow an.

Bike und Fahrer fielen in das Bachbett.

Bremshebel weg und ein wichtiges Stromversorgungskabel leider auch:(

26.10.2019

Risotto?

Natürlich Risotto! Das Bike-Saison-Ende wir gefeiert!

Eigentlich aber gibt es doch gar kein Saisonende für uns Biker, oder?

Die Crew Heute war sehr überschauber.

Die 2 Racketen da vorne geben Vollgas, war froh um meine Motorenunterstützung!

Der Eymann im Blätterwald rauf gegen die Winteregg.

Waren schon ziemlich steil und wurzelig die Trailauffahrten.

Hier ginge es den Grütschtrail runter, aber Andy unser Bike_mad_man hatte ein anderes Ziel.

Immer weiter rauf nach Mürren, dann runter nach Gimmelwald und Stechelber. Auch nicht schlecht. Danke Jungs für die Ausfahrt und natürlich Imbodenbike für die Unterstützung durchs Jahr hindurch!

24.10.2019

Angor ün fua!

Nocheinmal Wurmegg. Schauen ob ich dieses Mal mehr von den eckigen Kurven fahren kann.

Oje leider ging Heute nicht viel mehr, siehst du den Trail?

Also wenigstens weiss ich, dass der Trail zur Linken gefällt. Also fahre ich dieses Mal gerade aus.

Schlechte Idee! Da kommen noch die schlimmeren Ecken! Also abhacken, wenigstens bin ich einpaar Höhenmeter aufwärts gefahren, um dann runter zu schieben:(

23.10.2019

Feehnix

Zuerst aber war es feehnix und pilzlix, der stand da einfach so rum;)

Nach einer strammen Gegenwind Trailauffahrt, war ich oben am Gibel.

Es hat mir fast die Kappe vom Kopf geblasen, dr eltisch Hasler blies wie ein Irrer!

Ein Stück weiter unten war es dann bedeutend besser und das Velo wurde nicht mehr vom Wind umgeblasen.

19.10.2019

Luegix

Pilzix ist es immer noch. Aber die Steinpilze habe ich in diesem Jahr leider immer noch nicht gefunden:(

Beatenberg oberhalb Luegibrüggli.

Und den Weg runter Richtung Unterseen, diesmal aber nicht in Richtung Manorfarm, sondern Richtung St. Niklausen, war ein Blödsinn!

17.10.2019

Schpizzchehrix

Gummenstrasse gegen die Wurmegg runter, da bin ich noch nie gefahren.

Der Traileinstieg sieht lecker aus.

Aber schon bald wird es ziemlich schtotzix und spizzchehrix!

Dann der "Falken-Horst" es härzix Hittli am Abgrund.

Mit formidabler Sicht auf den Wasserfall des Eistlenbachs.

Der Herbst ist da, die Blätter fallen.

Noch mal der Wasserfall von weiter unten.

Schilderwald! Wo gehts lang? Ich entscheide mich für links.

Da geht es über diese Brücke. Herrschaftszeiten die wackelt aber!

Im Gstepf, nach einem kurzen Aufstieg geht es runter nach Hofstetten. Der untere Teil des Trails, ab der wackeligen Brücke ist sehr cool, der obere Teil wie gesagt etwas mühsam, aber trotzdem grösstenteils gut fahrbar.

14.10.2019

The best Trail in the world

Okay, Mittagszeit= Hungerast?

Einbisschen weiter oben der Mann welcher zur Frau weiter unten gehört. Wollte mich zuerst anmachen. "Hast du uns nicht gerne?" Ich denke er möchte auch gerne so eins mit Motor. Hab etwas mit ihm gequatscht, war ein ganz netter Zürcher der in Brienz Campiert. Ich sage euch dieser Mann wird im nächsten Frühjahr ein E-Bike kaufen.

Gibelegg, wie immer wunderbar!

Eiseesattel wie immer wunderbar:) Und hier beginnt die beste Trailabafhrt der Welt! Den gleichen Weg zurück wie rauf bis Irtschelen und dann runtern dem Lammbachgraben entlang zum Schwanderbärgli und weiter dem Lammbachgraben entlang;) bis nach Oberschwanden und als Dessert der Biketrail Schwanden Brienz!

Blick von oberhalb Gibelegg zu Tale.

13.10.2019

Abeberg Top

Das blüht wieder auf den Wiesen der Südhänge.

Ich bin mal wieder auf den Abeberg ganz rauf geradelt. Wollte eigentlich den üblichen Trail nach Saxeten. Da geht es zuerst über eine doofe Forststrasse, also dachte ich mir was aus. Vor zig Jahren bin ich mal mit meinem Nachbar da irgendwo links einen Weg runter gefahren.

Nach kurzer Suche fand ich den Wegweiser. Der Rundweg nach Saxeten. Ziemlich geil würde ich sagen:)

Sightseeing Bällenhöchst.

Sightseeing Lac de Brienz!

12.10.2019

Einachser voraus

Heute war das Wetter gar nicht so schön wie es angesagt war. Jedenfalls nicht als ich losfuhr.

Später wurde es dann besser. Da über Kilometer hinter einem "Mäier" nachfahren musste, kam ich erst ale es einnachtete nach Hause;)

11.10.2019

Hasli.Rocks.Oktober.Haslitalbier

Da war die Welt noch in Ordnung, Hardermanndli.Perfect View.Bödeli.RocknRoll.

Hardermatte. Das Selbe in Grün!

Jetzt im Hasli. Schon zum Soundcheck hatten wir das mulmige Gefühl, dass das Heute nix wird!

Okay grad gar nix wars nicht. Wenn aber mehr Leute hinter den Bars stehen, wie im Publikum sitzen, oder wie die 2 da TANZEN! Dann stellt sich doch die Werbestrategie auf Facebook in Frage.

Auch für die Potzblitzer-Jungs war es doch ein Frust. Aber wir sind ja alle Profis und lassen uns von sowas nicht in den Selbstmord treiben;)